Rundreisen in Chile

Wenn Sie in Ihrem Urlaub nicht nur im Hotel bleiben wollen, sondern sich auch für Land und Leute interessieren, dann sind Sie bei unseren Rundreisen richtig:

Gruppenreisen

Individualreisen

Abenteuer- & Erlebnisreisen

Begegnungs- & Projektreisen

Kombi- & Rundreisen

Rundreisen in einem Land der Superlative

Chile ist ein Land der Superlative und wir zeigen Ihnen die Höhepunkte auf unseren Rundreisen durch den Andenstaat. Das Land hat eine Länge von rund 4.000 Kilometern und bietet von der trockenen Wüste im Norden, von Seengebieten in der Mitte des Landes bis zu Fjorden im untersten Süden alles, was man sich auf Reisen nur erträumen kann. In den zahlreichen Naturparks sehen Sie zahlreiche Kunstwerke der Natur und in den Städten treffen Sie auf wunderbare Menschen, die für ihre Gastlichkeit bekannt sind.

Auf unseren Rundreisen haben Sie die Möglichkeit, sich die Ziele, die Sie besuchen möchten, selbst auszusuchen. Sie können sich aber auch für unser vorgefertigtes System aus Reisebausteinen entscheiden, in denen wir alle Highlights, die das Land zu bieten hat, bereits hineingepackt haben. Wir haben für Sie bereits die Unterkünfte ausgewählt, sodass Sie sich voll und ganz auf die Reise konzentrieren können.

Rund 15.000 Kilometer trennen Chile von Europa. Für eine lange Zeit war das Land relativ unbekannt. Seit ein paar Jahren gehört es zu den beliebten Ländern Lateinamerikas. Das Freizeitangebot ist aufgrund der landschaftlichen Gegebenheiten riesig. Schwimmen, Wandern, Bergsteigen, Trekking, Mountainbiking, Skifahren, alles ist hier möglich.

Für Rundreisen durch Chile stehen verschiedene Verkehrsmittel bereit. Wir können für Sie Inlandsflüge buchen. Aufgrund unserer langjährigen Tätigkeit in Lateinamerika haben wir auch ein sehr gutes Verhältnis zu den inländischen Fluggesellschaften und können Ihnen entsprechende Preise anbieten. Wenn Sie mehr Zeit haben, dann lohnt sich in jedem Fall eine Fahrt mit dem Fernbus. Von Santiago aus fahren sie in alle Himmelsrichtungen, sind nicht teuer, bequem und modern. So bekommen Sie die einmalige Gelegenheit, auch etwas von der vorbeiziehenden spektakulären Landschaft zu sehen.

Als deutscher Staatsbürger brauchen Sie für Chile kein Visum, wenn Ihr Aufenthalt nicht länger als 90 Tage dauert. Eine Verlängerung ist jedoch im Land möglich. Sie erhalten bereits im Flugzeug eine Touristenkarte, die Sie ausfüllen und bei der Passkontrolle vorzeigen müssen. Diese sollten Sie in Ihrem Reisepass aufbewahren, denn bei der Ausreise aus dem Land muss diese wieder abgegeben werden. Ein Verlust dieser Touristenkarte kann Schwierigkeiten bei der Ausreise nach sich ziehen. Wenn Sie vorhaben, die Anden zu besuchen, dann sollten Sie es langsam angehen lassen, denn die Andenkrankheit Soroche ist nicht zu unterschätzen.